Katze versus Hund – was ist das bessere Haustier?

14 de marzo de 2017 at 12:49
Facebooktwittergoogle_plus

Ich liebe Tiere über alles und wolltedog-car schon immer ein Haustier haben. Als Kind hatte ich zwei Wellensittiche. Meine Eltern wollten kein größeres Haustier haben, weil wir mitten in der Stadt gewohnt haben und die Wohnung auch nicht so groß war. Aber mein Traum war immer: wenn ich alleine wohne, möchte ich einen Hund oder eine Katze haben. Und jetzt …

wohne ich alleine und frage mich: Hund oder Katze – was ist besser? Ich muss mich entscheiden, denn ich kann nur ein Haustier halten. Laut Statistik gibt es in Deutschland 12,9 Millionen Katzen und 7,9 Millionen Hunde. Das ist viel! Aber warum haben mehr Deutsche eine Katze? Hat eine Katze mehr Vorteile als ein Hund? Ich habe mit einer Freundin gesprochen, die 2 Katzen zu Hause hat. Und für sie ist die Sache klar: Katzen sind das beste Haustier auf der Welt. Punkt 1: Katzen sind schön. Und haben einen interessanten Charakter. Sie haben ihren eigenen Kopf und sind sehr unabhängig. Man kann auch mal einen Tag wegfahren und die Katze alleine in der Wohnung lassen. Außerdem muss man nicht jeden Tag mit ihr spazieren gehen. Und ganz wichtig: Katzen haben eine Katzentoilette! Ein anderer Freund ist ein großer Hunde-Fan und meint: Hunde sind genauso süß wie Katzen. Außerdem sind Hunde sehr treu und dein bester Freund. Sie spielen mit dir, sind sportlich und aktiv. Im Park trifft man immer viele andere Leute mit Hund und kommt in Kontakt. Oh nein, das klingt alles total gut. Ich brauche Entscheidungshilfe!


Facebooktwittergoogle_plus