Hurra, hurra, der Herbst ist da: Feste und Traditionen in Deutschland

13 de noviembre de 2017 at 23:59
Facebooktwittergoogle_plus

Viele Leute können das nicht verstehen, aber ich liebe den Herbst! Klar, der Sommer ist eine tolle Jahreszeit: Es ist warm, die Musikfestival-Saison beginnt, die Menschen setzen sich in Cafés und gehen ins Freibad. Das ist schön, stimmt. Aber der Herbst ist soooo gemütlich! Ich schreibe euch jetzt, warum ich den Herbst so mag. Vielleicht ist er sogar meine Lieblingsjahreszeit…

  • Helau und Alaaf, die fünfte Jahreszeit beginnt: Karneval

Am 11.11. um 11:11 Uhr (natürlich eine Schnapszahl!) beginnt offiziell die Karnevalszeit in Deutschland. In vielen Städten, in denen der Karneval wichtig ist (zum Beispiel in Köln und Düsseldorf), kommen die Menschen zusammen und feiern. Zuerst zählen sie den Countdown (10, 9, 8, …) herunter und dann tanzen, singen und lachen sie bis zum Abend. Dieses Jahr haben in Köln ungefähr 70 000 Leute den Beginn der „fünften Jahreszeit“ gefeiert! Man sollte wissen: In Köln sagt man an Karneval “Alaaf!”, in Düsseldorf ist der Karnevalsgruß “Helau!”

 

  • Ich geh mit meiner Laterne… der Martinstag

    Das ist Sankt Martin mit dem Bettler

 

Am 11. November beginnt nicht nur der Karneval, sondern man feiert auch Sankt Martin. Laut Legende hat Sankt Martin den armen Menschen geholfen und zum Beispiel mit einem Bettler seinen Mantel geteilt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es Martinsumzüge und die Leute laufen mit bunten Laternen durch die dunklen Straßen und singen Martinslieder. Vor allem Kinder lieben dieses Fest! Je nach Region gibt es auch spezielles Essen: man isst zum Beispiel Martinsgans mit Rotkohl und Knödeln oder einen Stutenkerl mit Rosinen.

 

Das sind die typischen Laternen an Sankt Martin!

Hmmmm… Lecker! 2 Stutenkerle mit Pfeife und Rosinen

Martinsgans mit Rotkohl und Knödeln

 

  • Wir machen es uns jetzt drinnen gemütlich: Tee, Badewanne, Kerzen

 

Die Regel ist ganz einfach: draußen = kalt und ungemütlich, drinnen = warm und gemütlich. Ich liebe es, im Herbst zuerst einen langen Herbstspaziergang durch einen Park oder Wald zu machen, am besten mit Kopfhörern und Musik… Wenn es dann richtig kalt ist, gehe ich nach Hause und wärme mich auf: ich trinke zuerst einen heißen Tee, manchmal bade ich auch und am besten lade ich dann eine Freundin ein, um mit ihr zusammen diese etwas melancholische Jahreszeit zu zelebrieren. Am besten mit Kerzen! Vielleicht funktioniert das aber auch so gut, weil es in Deutschland zu dieser Zeit schon kalt und windig ist.

 

        

Mögt ihr den Herbst auch so gern wie ich? Gibt es in eurem Land spezielle Traditionen oder Feste zur Herbstzeit?

Facebooktwittergoogle_plus