“11 Freunde müsst ihr sein”: So spielt Deutschland bei der Weltmeisterschaft 2018

12 de junio de 2018 at 15:32
Facebooktwittergoogle_plus

   Bundestrainer Joachim “Jogi” Löw (2017)

Liebe Fußballfreund*innen und Nicht-Fußballfreund*innen: Heute möchte ich über ein “rundes” Thema schreiben. Im Juni beginnt die Weltmeisterschaft (=WM) in Russland.Auch wenn man sich nicht so sehr für Fußball interessiert, kann man das Thema im Sommer nicht ignorieren. Viele Leute treffen sich bei Freunden und Familie zu Hause und sehen die Spiele zusammen. Die Kneipen und Bars mit Fernsehern werden wieder totaaaaaal voll sein und in Deutschland organisiert man sicher auch wieder “Public Viewing”. Das heißt, man schaut auf öffentlichen (=nicht-privaten) Plätzen zusammen Events auf einer Leinwand. Das ist ein lustiger Begriff: Er klingt englisch, man benutzt ihn aber in dem Kontext nicht in den englischsprachigen Ländern. Es ist ein Pseudo-Anglizismus.

  Gibt es in eurem Land auch “Public Viewing”?

Deutschland startet in der Gruppe F. In dieser Gruppe spielen diese Teams:

1. Deutschland

2. Mexiko

3. Schweden

4. Südkorea

Hier findet ihr auch den kompletten Spielplan mit Datum und den anderen Gruppen. Wie findet ihr die Gruppe von Deutschland? Leicht oder schwer?

http://download.ran.de/wm-spielplan/ran-wm-spielplan-2018-02.pdf

Es gab auch Überraschungen: Der deutsche Trainer Joachim “Jogi” Löw möchte bei dieser WM ohne Mario Götze spielen. Viele Götze-Fans waren deshalb sehr traurig.

Mario Götze 2015: Er war zuerst bei Borussia Dortmund, dann bei Bayern München und spielt jetzt wieder für Borussia Dortmund. Aber nicht für Deutschland!

Manuel Neuer ist Torwart und nominiert für die WM 2018. Leider ist er aber nicht fit und hat lange nicht gespielt. Im Moment ist er noch am Fuß verletzt und spielt auch nicht für sein Team (Bayern München). Die große Frage ist: Gibt es ein “Comeback” für die Nationalmannschaft oder nicht?

Hier war er noch fit: Manuel Neuer beim Training (2017)

Und welche Vokabeln braucht ihr noch zum Fußballschauen? Ich glaube, “Tooooooooooooooooor” ist ein guter Anfang. Und bitte mit ganz vielen “O”s. 🙂

Thomas Müller ist natürlich auch nominiert. Können wir ihn im Juni oder Juli wieder “Toooooor” schreien hören?

Viel Spaß! Und nicht vergessen: Fußball ist die schönste Nebensache der Welt. Nebensache.

Facebooktwittergoogle_plus