«Ihr dürft nicht zusammen sein!» – Papier, Glas, Organisches… Müll trennen in Deutschland

13 de diciembre de 2018 at 11:22
Facebooktwittergoogle_plus

Ich wohne seit 2010 in Barcelona. Für mich war es neu, dass hier immer noch nicht alle Leute den Müll trennen. (Das ist natürlich heute auch anders und immer mehr Menschen trennen den Müll, es gibt Medienkampagnen usw.) In Deutschland war und ist das Thema sehr wichtig. Ein Politikum. Wenn man den Müll nicht oder falsch trennt, muss man manchmal mit Freunden, Nachbarn diskutieren. Und es gibt garantiert Kommentare: „Wie bitte? Du trennst den Müll nicht?“ Oder auch: «Entschuldigung, du hast Weißglas im Braunglas! Das musst du trennen.»

Aber was trennt man in Deutschland alles? Und wie? Das System funktioniert normalerweise so:

Die Container haben eine spezielle Farbe. So kann man direkt sehen: Welche Müllkategorie ist das?

1.) Wertstoffe und Verpackungen von Produkten (Joghurtbecher, Tetrapaks…) kommen in die Gelbe Tonne („Tonne“ = Container).

Joghurtbecher, ihr kommt in die Gelbe Tonne!

2.) Organisches (Eierschalen, Bananenreste…) kommt in die Biotonne (braun).

Bananenschale, Apfelreste und Orangenschale: zusammen in die Biotonne!

3.) Papier und Karton kommt in den Papiercontainer (blau).

4.) Glas kommt in den Glascontainer. Aber Achtung: Glas ist nicht gleich Glas: Auch hier trennt man nochmal in Farben: in Braunglas, Weißglas und Grünglas. Hast du das gewusst?

  Wir bleiben unter uns: Hier bitte nur Weißglas!

Wie recycelt man Müll in deinem Land? Gibt es da klare Regeln? Machen die Leute das auch wirklich?

 

Facebooktwittergoogle_plus