An alle Bücherwürmer: Die Frankfurter Buchmesse

21 de mayo de 2019 at 11:09
Facebooktwittergoogle_plus

Moment, Moment! Stopp! Was ist ein Bücherwurm?

Diese Frau denkt wohl: Keine Ahnung! Ich weiß es nicht.

Ich bin ein Bücherwurm! Ich war schon als Kind einer und ich bin es immer noch. Und das ist gut! 🙂

Ihr kennt vielleicht beide Wörter schon (und ihr wisst ja: die deutsche Sprache liebt Komposita aus Substantiven…)

Der Plural von «das Buch» = «die Bücher». Das ist klar!

Immer wieder schön: ein gutes Buch und eine Tasse Tee. Oder noch besser: 2 gute Bücher…

Und das hier ist ein Wurm (Substantiv, mask.):

Darf ich vorstellen? Das ist ein Wurm. DER Wurm!

… und ein Bücherwurm ist dann natürlich das hier:

Meine Hobbys? Ratet mal! Ich lese gern und viel.

Ein Bücherwurm ist eine Person, die gerne und viel liest. Viele Büchrwürmer gehen in Bibliotheken und Buch- oder Leseclubs. Und als echter Bücherwurm schreibe ich heute über das Mekka der Bücherwürmer: die Frankfurter Buchmesse.

Die Frankfurter Buchmesse gibt es seit 1949 und sie findet jedes Jahr im Oktober statt.

Sie ist nicht nur DIE Referenz für Print- und Digitalliteratur, sondern auch ein kulturelles Event der Kreativindustrie. Jedes Jahr treffen sich hier Literaturfans, Autoren, Publishingexperten und netzwerken, diskutieren, feiern zusammen und genießen.

Sie informiert über globale Trends, nicht nur in Deutschland, sondern international.

Dieses Jahr ist die Frankfurter Buchmesse vom 16.-20. Oktober 2019.

Noch ein Kompositum: das LESEZELT… (lesen + das Zelt)

Hier ist der offizielle Link:

https://www.buchmesse.de/

Welche Literaturmessen in deinem Land kannst du mir empfehlen?

Warst du schon auf der Frankfurter Buchmesse? Ich bisher noch nicht…

Facebooktwittergoogle_plus